Sie sind hier: Startseite
Weiter zu: Leistung IHRE ANFRAGE AGB der IHZ Unabhängig JOBS Aktuelles
Allgemein: AGB Ihre Hamburger Zeitarbeit (Kunden, Verleiher) Kontakt / Dialog Impressum Ihre Hamburger Zeitarbeit Links

AGB Ihre Hamburger Zeitarbeit (Kunden, Verleiher)


Allgemeine Geschäftsbedingen zwischen Kunden und Verleiher

1. Die www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de fungiert als unabhängiger Makler für Zeitarbeit und Personalvermittlungsaufträge.

Die nachstehenden Bedingungen gelten für jeden Auftrag.

Gemäß § 12 AÜG ist für jeden Auftrag zwischen Auftraggeber (Entleiher) und seinem AÜG-Vertragspartner (Verleiher) ein schriftlicher Vertrag zu schließen. Vertragsänderungen sowie Nebenabsprachen bedürfen der Schriftform.

www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de prüft vor Beginn der Zusammenarbeit mit einem AÜG-Vertragspartner deren Überlassungslizenz. Dieses entbindet den Kundenbetrieb nicht von seiner eigenen Sorgfaltspflicht. Ein Dritthaftungsanspruch wegen entzogener oder abgelaufener Überlassungslizenzen gegen die www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de ist ausgeschlossen. Insbesondere ist jede Form der Subsidiärhaftung der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de ausgeschlossen. Um das Subsidiärhaftungsrisiko des Auftraggebers zu minimieren, empfiehlt die www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de ihren Kunden, sich generell über die Solvenz des AÜG-Vertragpartners zu informieren, oder aber dessen Unbedenklichkeitsbescheinigungen und/oder eine Subsidiärhaftungspolice abzufordern.

An unsere Angebote halten wir uns gebunden, wenn sie innerhalb von 2 Wochen ab Angebotsdatum angenommen werden.

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Auftraggebers sind, auch wenn der AÜG-Vertragspartner der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de diesen Allgemeinen Bedingungen nicht ausdrücklich widerspricht nur dann wirksam, wenn die www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de oder deren AÜG-Vertragsparter sich mit Ihnen schriftlich einverstanden erklärt haben.

2. Der von der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de vermittelte und ihren AÜG-Vertragspartnern entsandte Arbeitnehmer hat in dem Unternehmen des Auftraggebers die vereinbarte Arbeitszeit einzuhalten. Er hat die ihm übertragene Arbeit unter Beachtung aller gültigen Vorschriften, insbesondere aller Bestimmungen über Sicherheit und Hygiene, auszuführen. Nach § 11 Abs. 6 AÜG obliegen dem Auftraggeber die sich aus dem Arbeitsschutzrecht ergebenden Pflichten.

3. Bei außergewöhnlichen Umständen kann der AÜG-Vertragspartner der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de entweder die Bereitstellung von Zeitpersonal verschieben oder vom Auftrag ganz oder teilweise zurücktreten. Hierzu gehört jeder Umstand, der die Bereitstellung dauernd oder zeitweise erschwert oder unmöglich macht. Dies gilt jedoch nicht im Falle grob fahrlässiger Vertragsverletzungen des AÜG-Vertragspartners oder bei einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzung durch einen gesetzlichen Vertreter oder durch einen Erfüllungsgehilfen des AÜG-Vertragspartners oder im Falle der durch die www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de oder ihren AÜG-Vertragspartnern zu vertretenden Unmöglichkeit der Leistung.

Soweit die www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de oder ihr AÜG-Vertragspartner jedoch berechtigt ist, die Bereitstellung von Zeitpersonal zu verschieben oder vom Auftrag ganz oder teilweise zurückzutreten, sind Schadenersatzansprüche des Auftraggebers, aus welchem Rechtsgrunde auch immer, ausgeschlossen. Hat der Auftraggeber die Unmöglichkeit der Leistung zu vertreten, so gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Bei Verzögerungen im Rahmen von Arbeitskämpfen, insbesondere Streik und Aussperrung, sowie bei Eintritt anderer unvorhergesehener Hindernisse, die außerhalb des Willens der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de oder ihrer AÜG- Vertragspartner liegen, wird der gestellende AÜG-Vertragspartner für die Zeit des Hindernisses von der Leistung freigestellt, soweit solche Hindernisse nachweislich den Einsatz von Zeitpersonal verhindern.

4. Die www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de oder ihre AÜG-Vertragspartner und der überlassene Arbeitnehmer sind zur Geheimhaltung aller Geschäftsangelegenheiten des Auftraggebers verpflichtet.

5. Der entsandte Arbeitnehmer ist durch die AÜG-Vertragspartner der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de auf seine berufliche Eignung geprüft und einer bestimmten Berufsgruppe zugeordnet worden. Er wird dem Auftraggeber lediglich zur Ausführung der in Auftrag gegebenen Tätigkeit zur Verfügung gestellt und darf daher nur diejenigen Geräte, Maschinen, Werkzeuge usw. verwenden oder bedienen, die zur Ausübung dieser Tätigkeit erforderlich sind. Eine eigene Haftung der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de ist in jedem Falle des Auswahlverschuldens ausgeschlossen.

6. Wenn es wichtige organisatorische oder gesetzliche Gründe erforderlich machen, kann die www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de oder ihre AÜG-Vertragspartner die weitere Erledigung eines Auftrages einem anderen, fachlich gleichwertigen Mitarbeiter eines ihrer AÜG-Vertragspartner übertragen, wobei die www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de oder ihre AÜG-Vertragspartner die spezifischen Verhältnisse und die Wünsche des Kunden berücksichtigt.

7. Ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung darf der entsandte Arbeitnehmer weder mit der Beförderung noch mit dem Umgang oder dem Inkasso von Geld und anderen Zahlungsmitteln beauftragt werden.

8. Die Tätigkeit des Arbeitnehmers bei dem Auftraggeber unterliegt den für den Betrieb des Auftraggebers geltenden öffentlich-rechtlichen Vorschriften des Arbeitsschutzrechtes, die hieraus sich ergebenen Pflichten für den Arbeitgeber obliegen dem Auftraggeber unbeschadet der Pflichten der AÜG-Vertragspartner der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de. Der Auftraggeber trägt dafür Sorge, dass alle am Beschäftigungsort des Mitarbeiters geltenden Unfallverhütungs- und Arbeitsschutzvorschriften sowie die Bestimmungen des Arbeitszeitgesetzes eingehalten werden und Einrichtungen und Maßnahmen der Ersten Hilfe gewährleistet sind. Der Auftraggeber hat den Mitarbeiter über die bei den zu verrichtenden Tätigkeiten auftretenden arbeitsplatzspezifischen Gefahren sowie über die Maßnahmen zu deren Abwendung vor Beginn der Beschäftigung zu informieren. Soweit der Mitarbeiter bei der Tätigkeit im Betrieb des Auftraggebers chemischen, physikalischen oder biologischen Einwirkungen ausgesetzt ist oder gefährdende Tätigkeiten im Sinne BGV A 4 ausübt, hat der Auftraggeber vor Beginn dieser Tätigkeit eine arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung durchzuführen. Im Falle eines Arbeitsunfalls hat der Auftraggeber den jeweiligen AÜG-Vertragspartner der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de unverzüglich zu benachrichtigen. Gemäß SGB VII, § 193 ist der Auftraggeber ebenfalls zur Unfallmeldung an seinen Versicherungsträger verpflichtet.

9. Wird der Betrieb des Auftraggebers legal bestreikt, so kann die www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de oder ihre AÜG-Vertragspartner die Gestellung von Personal unterlassen.

Preise und Zahlung

10. Die Preise gelten, falls nicht ausdrücklich anders vereinbart, ohne Zuschläge für Überstunden, Nacharbeit, Schichtarbeit, Arbeit an Sonn- und Feiertagen zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eine angemessene Erhöhung der Preise bleibt vorbehalten, wenn nach Vertragsabschluß tariflich bedingte Lohnerhöhungen eintreten, durch neue gesetzliche Regelungen ein anderer Tarifvertrag zur Anwendung gebracht wird oder Umstände, die die www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de oder ihre AÜG-Vertragspartner nicht zu vertreten haben, eine Verteuerung herbeiführen. Die Erhöhung tritt zwei Wochen nach Zugang der Ankündigung in Kraft. Eine Ankündigung einer Preiserhöhung berechtigt den Kunden, mit einer Frist von einer Woche ab Zugang der Ankündigung den Auftrag zum Termin der Preiserhöhung zu kündigen.

11. Die Vergütung des entsandten Arbeitnehmers erfolgt ausschließlich durch die AÜG-Vertragspartner der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de. Er ist nicht berechtigt, Vorschüsse oder irgendwelche Zahlungen vom Kunden entgegenzunehmen.

12. Die Abrechnung der AÜG Vertragspartner oder www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de erfolgt unmittelbar und für den gesamten Auftragszeitraum parallel mit der Erstellung des Überlassungsvertrages durch den AÜG-Vertragspartner. Im Hinblick darauf, dass die AÜG-Vertragspartner der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de Löhne und Sozialleistungen an ihre Mitarbeiter gemäß den jeweils aktuellen tarifvertraglichen Regelungen auszahlen, sind die Rechnungen bei Fälligkeit sofort rein netto Kasse zu begleichen. Der Auftraggeber ist verpflichtet, die ihm wöchentlich oder unmittelbar nach Beendigung des Auftrages vom entsandten Arbeitnehmer vorzulegenden Tätigkeitsnachweise (Stundenzettel) zu unterzeichnen, um es den AÜG-Vertragspartner der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de zu ermöglichen, sich aus dem Einsatz ergebenen Stunden, Mehrleistungen an Arbeitsstunden zu berechnen.

Zuschläge, Fahrtkosten, Auslösung

13. Der Auftraggeber übernimmt die Verpflichtung, den Arbeitsnehmer nur innerhalb der gesetzlich zulässigen Arbeitszeitgrenzen zu beschäftigen. Soweit eine längere Beschäftigungszeit nur mit Genehmigung des Gewerbeaufsichtsamtes zulässig ist, hat der Auftraggeber eine solche Genehmigung zu erwirken. Basis für die Berechnung von Zuschlägen ist eine 40 Stunden Woche oder die im Betrieb des Auftraggebers geltende regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit.

Überstunden, Schicht, Nach-, Sonn- und Feiertagsarbeit werden, soweit nicht anders mit dem AÜG-Vertragspartner vereinbart, mit folgenden Zuschlägen berechnet:

Arbeitsstunden Montag bis Samstag ab der 40. Wochenstunde
für die 1. und 2. Überstunde 25 %, ab der 3. Überstunde 25 %, Arbeitsstunden an Sonntagen 100 %, Arbeitsstunden an Feiertagen 150 %, Arbeitsstunden von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr (Nachtarbeit) 25 %, Arbeitsstunden an Samstagen (bei Ersatzruhetag) ohne Zuschläge

Schichtzulagen, soweit nicht durch die vorgenannten Zuschläge abgedeckt, bedürfen einer besonderen Vereinbarung

14. Liegt die Arbeitsstätte außerhalb des Stadtgebietes oder handelt es sich um einen Mitarbeiter im Montageeinsatz, kann der AÜG-Vertragspartner der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de in diesem Fall außerdem eine angemessene Auslösung vereinbaren oder Fahrgelder erheben. In jedem Fall verlangt eine Berechnung von Auslösung oder Fahrgelder eine separate Vereinbarung mit www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de oder ihren AÜG-Vertragspartner.

15. Im Hinblick darauf, dass der entsandte Arbeitnehmer unter der Lei
tung und Aufsicht des Auftraggebers seine Tätigkeit ausübt, haftet der AÜG-Vertragspartner der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de nicht für die Ausführung dieser Arbeiten und nicht für Schäden, die der Arbeitnehmer in Ausübung oder anlässlich seiner Tätigkeit verursacht. Der Auftraggeber stellt die www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de und ihre AÜG-Vertragspartner von allen Ansprüchen frei, die Dritte im Zusammenhang mit der Ausführung und Verrichtung der entsandten Arbeitsnehmer übertragenen Tätigkeiten erheben. Die Haftung AÜG-Vertragspartner der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de für die sorgfältige Auswahl der überlassenen Arbeitnehmer bleibt von der vorstehenden Regelung unberührt.

16. Im Falle eines Einsatzes ausländischer Arbeitnehmer sichert der AÜG-Vertragspartner der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de zu, dass Aufenthaltsgenehmigung und Aufenthaltserlaubnis vorliegen. Der Auftraggeber verpflichtet sich jedoch, etwaige Einschränkungen der Arbeitserlaubnis hinsichtlich der Branche oder des Arbeitsortes einzuhalten. Der Kunde (Entleiher) erklärt gegenüber der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de oder ihrem AÜG-Vertragspartner (Verleiher) verbindlich, dass er nicht als Baubetrieb gemäß §1 Baubetriebsordnung gilt, bzw. die ihm überlassenen Leiharbeitnehmer auch nicht in Betriebsteilen, welche als Baubetrieb gemäß §1 Baubetriebsverordnung zählen zum Einsatz bringt. Im Falle von Verstößen gegen die genannten Einschränkungen stellt der Auftraggeber die www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de und ihre AÜG-Vertragspartner von Ansprüchen der Arbeitsbehörde frei.

17. Falls dem Auftraggeber die Leistungen eines durch den AÜG - Vertragspartner der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de entsandten Arbeitsnehmers nicht ausreichend erscheinen und er die www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de ihrer AÜG-Vertragspartner innerhalb der ersten vier Stunden nach Dienstantritt davon verständigt, wird die www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de oder ihre AÜG-Vertragspartner ihm im Rahmen der Möglichkeiten eine Ersatzkraft zur Verfügung stellen. Diese vier Stunden werden dem Auftraggeber dann jedoch nicht berechnet. Die gebuchten Mitarbeiter und deren Einsatz gelten als verbindlicher Auftrag gegenüber www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de oder ihrem AÜG-Vertragspartner; eine Einsatzverlängerung setzt eine Benachrichtigung der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de voraus. Im Falle einer Buchung mit offenem Auftragende, hat der Auftraggeber das Recht, den Vertrag innerhalb der ersten fünf Arbeitstage mit einer Frist von zwei Arbeitstagen zum Ende eines Arbeitstages zu kündigen. In diesem Falle sind die tatsächlich geleisteten Arbeitsstunden zu vergüten, mindestens jedoch die Stunden der verbindlichen Auftragserteilung.

18. Im Falle einer Buchung mit offenem Auftragende und einer Auftragslaufzeit von mehr als 5 Arbeitstagen verlängert sich die Abmeldefrist. Nach diesem Zeitraum kann der Auftraggeber den Vertrag mit einer Frist von fünf Arbeitstagen zum jeweiligen Wochenende kündigen.

Übernahme von entsandten Arbeitnehmern

19. Die AÜG-Vertragspartner der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de sind gleichzeitig als Personalvermittler tätig. Der Auftraggeber kann mit zu ihm entsandten Arbeitsnehmern der AÜG-Vertragspartner der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de für einen Zeitraum nach der Entsendung einen eigenständigen Arbeitsvertrag abschließen und Arbeitnehmer so übernehmen. Die Übernahme des Arbeitnehmers kann im direkten Anschluss an den Entsendezeitraum und unter Berücksichtigung der Kündigungsfristen erfolgen. Im Falle der Übernahme erhält der AÜG-Vertragspartner der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de vom Auftraggeber eine Vermittlungsprovision gemäß der offerierten Preise. Diese Provision verringert sich um 20 % je Monat der vorangegangenen Überlassung, sodass eine kostenlose Übernahme von vormals überlassenen Mitarbeitern bereits nach 5 Monaten kostenfrei erfolgen kann.

Die www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de und Ihre Vertragspartner stellen auch Mitarbeiter im Rahmen der Direktvermittlung zur Verfügung und kooperieren zudem auch mit der Bundesagentur für Arbeit.

Mögliche Personalvermittlungsprovisionen außerhalb einer vorangegangenen Überlassung sind Einzelvertraglich zu vereinbaren.

Im Falle der Vermittlung auf Basis eines Vermittlungsgutscheins der Arbeitsagentur durch die www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de oder einen ihrer Vertragspartner verpflichtet sich der Kundenbetrieb (Arbeitgeber), eine Erklärung an die Vertragspartner der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de oder die www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de selbst abzugeben, wenn es zu einer Anstellung eines vermittelten Arbeitnehmers kommt. Soweit das Dienstverhältnis beim Entleiher (Arbeitsgeber) eine Beschäftigungsdauer von 6 Monaten überdauert, ist diese Meldung ergänzend und erneut fällig (diese Information dient der Nachhaltigkeitsstatistik der Bundesanstalt für Arbeit).

Gerichtsstand

20. Wenn der Auftraggeber Vollkaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist ausschließlicher Gerichtstand - auch im Wechsel-, Scheck- und Urkundenprozess - Hamburg. Die AÜG-Vertragspartner sind im Besitz der Erlaubnis der Bundesagentur für Arbeit, erteilt durch die jeweilig zuständige Regionaldirektion, nach Art. 1 § 2 Abs. 5 des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes; die www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de fungiert ausschließlich als Makler.

_______

Allgemeine Geschäftsbedingen zwischen der
WWW.IHRE-HAMBURGER-ZEITARBEIT.DE
und deren AÜG-Vertragspartnern

1. www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de fungiert als Kunden- und Dienstleister-unabhängige Beratungsgesellschaft für Personaldienstleister (AÜG und Vermittlung) und Kundenbetriebe (Verleiher und Entleiher), sowie als Auftragsvermittler für Verträge im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassungs- und Personalvermittlungsaufträge.

2. www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de vermittelt zwischen dem Entleiher und dem Verleiher und bildet wesentliche Prozessschritte über ihre Systeme ab.
Die nachstehenden Bedingungen gelten für jeden Auftrag. Gemäß § 12 AÜG ist für jeden Auftrag zwischen Auftraggeber (Entleiher) und dem AÜG-Vertragspartner der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de ein schriftlicher Vertrag zu schließen. Vertragsänderungen sowie Nebenabsprachen bedürfen der Schriftform.

3. An eigene Angebote der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de halten wir uns gebunden, wenn sie innerhalb von 2 Wochen ab Angebotsdatum angenommen werden. Abweichende Vereinbarungen können direkt mit dem überlassenden AÜG-Vertragspartner verhandelt und vereinbart werden, soweit dieses keinen Einfluss auf die Zusammenarbeit zwischen den Vertragsparteien mit sich bringt.
Grundlage unserer Angebote sind die individuellen Offerten der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de, welche auch durch unsere AÜG-Vertragspartner anerkannt sind.

4. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Auftraggebers (Entleihers) oder abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen AÜG-Vertragspartner werden durch die Vertragsbedingungen der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de ersetzt, soweit nicht durch den Abschluss eines Überlassungsvertrages zwischen dem Entleiher und dem Verleiher hiervon abweichende Vereinbarungen getroffen werden.

5. Jeder AÜG-Vertragspartner der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de betreibt ein Personaldienstleistungs-Unternehmen und ist im Besitz der Erlaubnis der Bundesagentur für Arbeit, erteilt durch die jeweilig zuständige Regionaldirektion, nach Art. 1 § 2 Abs. 5 des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes, oder beschränkt sich auf die direkte Vermittlung von Personal.

6. Der AÜG-Vertragspartner beauftragt die www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de mit der Vermittlung und dem Nachweis von Gelegenheiten zum Abschluss von Werkverträgen oder anderen Auftragsarbeiten (AÜG).

7. Der AÜG-Vertragspartner verpflichtet sich bei Zustandekommen eines von der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de vermittelten Auftrages, während dessen Laufzeit keine Dienste eines anderen Vermittlers in Anspruch zu nehmen, die sich auf den von der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de vermittelten Kunden beziehen.

8. Der AÜG-Vertragspartner erteilt der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de alle notwendigen Informationen und teilt der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de unverzüglich mit, ob er ein vermitteltes Geschäft annehmen oder ablehnen will.
Der AÜG-Vertragspartner unterrichtet die www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de darüber hinaus ebenfalls, wenn ein Geschäft voraussichtlich nur im geringeren Umfang abgeschlossen wird, als nach den Umständen zu erwarten ist.

9. Für die Vermittlung eines Kunden/Auftrags erhält die www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de unabhängig von der Dauer des vermittelten Einsatzes eine einmalige Provision pro Mitarbeiter und Auftrag vom AÜG-Vertragspartner (siehe Preisvereinbarung). Weitere einsatzbedingte Provisionen regelt die individuelle Vereinbarung mit dem AÜG-Vertragspartner oder ist auftragsspezifisch zu regeln.
Abweichungen von der generell getroffenen Preisvereinbarung bedürfen der Schriftform.

10. Die www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de kann die Provision (pro Mitarbeiter und Auftrag) in jedem Falle des Mitwirkens oder der Mitursächlichkeit seiner Tätigkeit für ein vom (pro Mitarbeiter und Auftrag) abgeschlossenes Geschäft verlangen.

11. Der AÜG Vertragspartner schließt unter Anerkenntnis der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de Geschäftsbedingungen Überlassungsverträge mit dem Kunden (Entleiher) ab. Grundlage eines Überlassungsvertrages bilden die durch den AÜG-Vertragspartner verbindlich angebotenen Mitarbeiterkontingente und deren mögliche Einsatzzeiträume. Das Anbieten von Mitarbeitern der AÜG-Vertragspartner gegenüber der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de ist kostenlos.

12. Die Provision gegenüber der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de wird gem. der individuellen Preisvereinbarung fällig. Der AÜG Vertragspartner übernimmt die Erstellung einer Auftragsbestätigung, Überlassungsvertrages, Einsatzbeschreibung und die Faktura an den Entleiher.

13. www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de rechnet die Provisionsleistungen für vermittelte Überlassungsverträge mit dem Kunden (Entleiher) gegenüber dem AÜG Vertragspartner ab. Das Inkasso-Risiko gegenüber dem Entleiher obliegt dem AÜG-Vertragspartner.

14. Der Provisionsanspruch www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de besteht für alle an den AÜG-Vertragspartner vermittelten Mitarbeitereinsätze und Personalgeschäfte.

15. Um die Interessen aller Vertragsparteien zu sichern, erhebt die www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de eine Kundenschutzvereinbarung, davon abweichende Regelungen verlangen die Schriftform. Als Kundenschutz gilt für die Vertragslaufzeit und alle darüber hinaus fortbestehenden aktiven Mitarbeitereinsätze folgende Kundenschutzregelung:

Vertriebliche Aktivitäten jedweder Art ohne Hinzunahme www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de ist verboten. Hierzu zählt: Direkter Kundenkontakt zur eigenständigen Kundengewinnung, Preisabgaben, Mitarbeiterangebote, eigenständige Um- oder Nachbesetzung, Einladungen und werbliche Maßnahmen.

Bei einem Verstoß gegen die vorgenannte Kundenschutzvereinbarung erhebt die ihre-hamburger-zeitarbeit.de eine Konventionalstrafe in Höhe von 20.000 Euro je Einzelverstoß.

16. Die Parteien vereinbaren für den Fall, dass der Entleiher die Faktura des AÜG-Vertragspartners nicht im Rahmen der Zahlungsfristen begleicht oder eine Zahlung nur in Teilen oder gar nicht erfolgt, die Provisionen im Rahmen der Zahlungsfristen mit www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de dennoch vollumfänglich fällig sind. Das Inkasso-Risiko trägt allein der AÜG Vertragspartner.

17. www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de übernimmt keine Haftung gegenüber dem vermittelten Kunden für den AÜG-Vertragspartner. Der AÜG-Vertragspartner haftet allein für die Qualifikation seiner entsandten Mitarbeiter und deren Leistungen im Rahmen seiner Personalauswahl (Auswahlverschuldeshaftpflicht), Subsidiärhaftung oder jeder andere Schadensersatzanspruch gegenüber der www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de sind durch die Vertragspartner ausgeschlossen.

18. Diese AGB gelten zum Zeitpunkt einer Auftragsvermittlung durch www.ihre-hamburger-zeitarbeit.de zugunsten des AÜG-Vertragspartners als vereinbart. Eine Kündigung bedarf der Schriftform.

Erfüllungsort für alle Ansprüche aus diesem Vertrag ist Hamburg. Gerichtsstand ist Hamburg.

19. Sollte eine der Vertragsbestimmungen nichtig sein oder nichtig werden, bleibt der Vertrag im Übrigen unberührt. Die Parteien verpflichten sich im Falle der Nichtigkeit einer der Vertragsbestimmungen, diese durch eine wirksame zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Sinn der nichtigen Klausel möglichst nahe kommt.

Gehe zu: Kontakt / Dialog